Der Großraum Graz wächst weiter. Graz ist eine attraktive Stadt, bietet Universitäten und interessante Arbeitgeber. Im Vergleich zu Wien oder Salzburg sind die Preise für Wohnraum noch günstig. Eine Wohnung am Stadtrand hat viele Vorteile. Die Preise sind günstiger als in der Stadt, Familien mit Kindern haben mehr Möglichkeiten. Mittlerweile sind alle Umlandgemeinden um Graz verkehrstechnisch bestens erschlossen, daher hält die Nachfrage nach Mietwohnungen in der Peripherie nach wie vor an. Als Anleger sollte man sich hier an der Nachfrage orientieren. Familien mit ein bis zwei Kindern wollen etwas größere Wohnungen als die klassischen Singlewohnungen im Stadtraum. Hier sind Wohnungsgrößen um die 60 bis 70 m² interessant. Die Preise sind vergleichsweise günstiger als in der Innenstadt, weshalb eine größere Wohnung im Umland annähernd gleich viel kostet wie eine kleine Wohnung im Stadtkern. Die Mietpreise pro m² sind gleich hoch wie in der Stadt, weshalb in Summe eine höhere Miete erzielbar ist. Dazu kommt, dass Jungfamilien zumeist langfristige Mieter sind, wodurch sich der Vermietungsaufwand begrenzt.